Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
dummy

Freizeit und Erholung

Kleindenkmale

Weg- und Sühnekreuze, Gedenksteine, Brunnen und Brücken gehören zu den Kleindenkmalen. Es sind historische Objekte am Wegesrand. Als Kleindenkmale gelten freistehende von Menschenhand geschaffene Objekte, die ortsfest sind, klein aus Stein, Holz oder Metall. Sie dienen einem bestimmten Zweck oder sollen an eine bestimmte Person erinnern. Im Buch "Kulturhistorische Vielfalt. Kleindenkmale im Rems-Murr-Kreis" werden Kleindenkmale beschrieben. Die Herausgeber Manfred Steinmetz, Renate Winkelbach, Reinhard Wolf und der Rems-Murr-Kreis stellen rund 5000 Kleindenkmale in diesem Buch vor, die von ca. 180 ehrenamtlichen Kleindenkmalforschern zusammengetragen wurden. Die Originale und digitalisierten Unterlagen sind 2011 an den Rems-Murr-Kreis übergeben worden. Im Kreisarchiv in Waiblingen sind die Daten für Interessierte zugänglich. Eine Auswahl an Kleindenkmalen wird im Geoportal aufgezeigt. Der Stand der Arbeiten ist 2013.

Zugang zum GEOPORTAL Rems-Murr-Kreis

Hier gelangen Sie zum Thema Kleindenkmale

Weitere Informationen:

Publikation Kulturhistorische Vielfalt. Kleindenkmale im Rems-Murr-Kreis

Fachtagung „Klein, aber fein" im Juli 2011

Wohnmobil-Stellplätze

Das Parken von Wohnmobilen in Deutschland unterliegt einer Reihe von Regelungen, die von Gemeinde zu Gemeinde unterschiedlich sind. So spielen die Maße und das Gewicht eines Wohnmobils eine wichtige Rolle. Grundsätzlich dürfen Wohnmobile nur auf ausgewiesenen Stellplätzen parken. Ausnahme ist eine einmalige Zwischenübernachtung zur Wiederherstellung der Fahrtüchtigkeit auf nicht ausgewiesenen Plätzen. Diese ist lt. Gesetzgeber zulässig. Auch darf vom abgestellten Fahrzeug keine Gefährdung oder Behinderung für den Straßenverkehr ausgehen. Wer den verschiedenen Einschränkungen und Ausnahmen aus dem Weg gehen möchte und keine Zeit hat, sich vor der Fahrt ausreichend zu informieren, der nutzt ausgewiesene Stellplätze. In diesem Thema zeigen wir Ihnen ausgewiesene Stellplätze im Rems-Murr-Kreis. Sie erhalten Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Kontakt und weitere Infor-mationen.

Zugang zum GEOPORTAL Rems-Murr-Kreis

Hier gelangen Sie zum Thema Wohnmobil-Stellplätze

E-Bike Ladestationen

Mit E-Bikes kann man je nach Fahrweise bis zu 100 Kilometer weit fahren. Danach muss aufgeladen werden. An der E-Bike-Ladestation angekommen, sollte man den eigenen Stecker-Typ kennen. Hinzu kommt, dass nicht jeder Stecker-Typ an jeder E-Bike-Ladestation vorhanden ist. Diese Karte zeigt Ihnen die E-Bike-Ladestationen und die dort vorhandenen Stecker-Typen, sowie Angaben zur Kilowattzahl und Öffnungszeiten.

Zugang zum GEOPORTAL Rems-Murr-Kreis

Hier gelangen Sie zum Thema E-Bike Ladestationen

Weitere Informationen

Die dargestellten Informationen und Karten sind unserem verwaltungsinternen Geoinformationssystem (GIS) entnommen, welches weitere fachspezifische Daten mit Raumbezug enthält. Sie wurden nicht nur zum Selbstzweck als reine Dokumentation erfasst, sondern dienen vielmehr als Grundlage für Analysen und Entscheidungen bei der Bewältigung unserer vielfältigen Aufgaben. Als unentbehrliches Hilfsmittel hat sich das GIS im Landratsamt bewährt und ist mittlerweile unentbehrlich geworden.